Christoph Kalt

Christoph Kalt

Mit der Gründung der Firma CREAPROCESS im Jahre 2003 legte Christoph Kalt den Grundstein für seine Unternehmungen.

Branchenerfahrung

  • Handel (Gross- und Detailhandel)
  • Nahrungsmittel- und Konsumgüterindustrie
  • Informatik im Umfeld Handel, Nahrungsmittel- und Konsumgüterindustrie
  • Demand- und Supply Chain Management (Lebensmittel, Pharma, Non Food) und Logistikdienstleister (Transport, Bahn, Post)
  • Ausbildungskonzepte und Training (Demand- und Supply Chain Management, Logistics, Führung, Organisation)

 

Fachexpertise (Strategische und operative Schwerpunkte)

  • Demand- und Supply Chain Management (Neue Konzepte, Gesamtoptimierungen)
  • Interim Management in unterschiedlichen Funktionen
  • Multiprojekt- und Projektmanagement
  • Transformation / Changemanagement
  • Managementsysteme (ISO) / GS1 / ECR
  • Informatik: SAP / ORACLE / JDEdwards / WAMAS / Bison / Social Media

 

Erfahrungsbereich / Projekte / Schwerpunkte

  • Gründer und Inhaber verschiedener Firmen (Beratung, Aus-/Weiterbildung, Dienstleistungen, Import, Gross- und Detailhandel, Immobilien)
  • Mitglied der Geschäftsleitung, Leiter Unternehmensentwicklung und Informatik, Lebensmittel-Grosshändler und Logistikdienstleister (Umsatz CHF 1.9 Mia p.a.)
  • Niederlassungsleiter in Beratungs- und Informatikunternehmen mit Schwerpunkt Gross- und Einzelhandel (Umsatz CHF 22 Mio p.a.)
  • Linienmanager im Gross- und Einzelhandel (Logistik, Produktmanagement, Category Management, Einkauf, Informatik, Interne Revision, Unternehmensentwicklung, Leiter Best Practice)
  • Projektleiter im Gross- und Einzelhandel, in der Nahrungsmittel- und Konsumgüterindustrie und Pharma in Grossprojekten mit Projektvolumen von CHF >200 Mio (Unternehmenslogistik, Beschaffung/ Einkauf, Produktion, Distribution, Warenwirtschaft Verkaufsstellen Verkauf, Best Practice, Vorbereitung Fusion)
  • Erarbeiten von Aus- und Weiterbildungskonzepten, Fachbeirat, Experte, Prüfungskommissionspräsident, Dozent an Fachhochschulen und bei namhaften Verbänden (z.B. Uni SG, FHNW, GS1, Swiss Marketing, VNL)
  • XING-Ambassador, Berater und Trainer
  • Mentor und Beirat in Stiftungen und NPO
  • Politik: Mitglied der Exekutive und als Kommissionspräsident (Umweltschutz)
  • Sportsman: Golf, Baseball, Hunde- und Pferdesport