Blog » Rethink – Lehrreiche Jahre bei Coop

Rethink – Lehrreiche Jahre bei Coop

Rethink, Retail | 1 Minute(n) zum Lesen

Die Zeit bei Coop, 14 Jahre 8 Monate und 3 Tage, hat Christoph Kalt, CEO von CREAPROCESS, menschlich und fachlich geprägt. Er hat sich anlässlich der Pension von Hansueli Loosli, Mr. Coop, gerne an die Zeit bei Coop erinnert.

Er meint dazu: "Insbesondere die Jahre zwischen 1991 und 2000 formten mich unter anderem durch persönliche Kontakte mit Hansueli Loosli und dafür bin ich dankbar."

Noch erzählt er seinen Mitarbeitenden und Bekannten, aber auch seinen Kunden, gerne Erlebnisse und Anekdoten über diesen Lebensabschnitt.

"Vielen ist bekannt, dass Hansueli Loosli gerne und oft in den Verkaufsstellen anzutreffen war. Er nutzte die Zeit unterwegs im Auto gerne für Gespräche, obwohl er immer selber am Steuer sass. So stieg ich in meiner Zeit als Mitarbeiter der Interne Revision öfters in Basel ins Auto, besprach mit ihm Sachverhalte und holte eine Entscheidung ab; besuchte eine oder zwei Verkaufsstellen mit ihm und lernte viel aus den Gesprächen an der Front. Am nächsten Bahnhof wurde ich abgesetzt und reiste zurück ins Office ... ."

"Auch die intensive Zeit als Leiter Best Practice, ab 1997, das Projekt war Basis für die umfassende Reorganisation der operativen Prozesse der Logistik und der Verkaufsfront in den damaligen 14 Coop-Genossenschaften und Grundlage für die Fusion, ist gespickt mit spannenden und lehrreichen Lektionen aus der Praxis." Mehr dazu lesen Sie in einem weiteren Blog ... ."

Vor fast 30 Jahren stieg Hansueli Loosli bei Coop ein. Er baute die Unternehmensgruppe zur erfolgreichen und nachhaltigsten Detailhändlerin der Schweiz aus. Ende April gibt der Verwaltungsratspräsident der Coop-Gruppe sein Amt ab – und blickt auf eine bewegte Zeit zurück. Mehr dazu in der Coopzeitung unter:

Dankeschön, Hansueli Loosli

 

 

 


Kommentieren

Kommentare

Noch keine Kommentare auf dieser Seite.

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare