Blog » Rethink: CreaAktiv mit CREAPROCESS

Rethink: CreaAktiv mit CREAPROCESS

Arbeitswelt 4.0, Rethink | 2 Minute(n) zum Lesen

Als wir uns Gedanken zum Namen unserer neuzugründenden Unternehmung machten, war es uns klar, dass unser USP Prozessmanagement und Innovation beinhalten wird. Um innovative Prozesse entwickeln zu können, braucht es Kreativität. Kreativität ist die Fähigkeit, etwas zu erschaffen, was neu oder originell und dabei nützlich oder brauchbar ist. Der Name war geboren – CREAPROCESS.


Es gibt verschiedene Ansätze, was Kreativität im Einzelnen auszeichnet und wie sie entsteht. Im nachfolgenden Exposee behandle ich die Fragestellung: «Wie können neue Ideen im Homeoffice entstehen?»

How to Brainstorm – Remotely

Kürzlich stellte Art Markman, Professor für Psychologie und Marketing an der Universität Texas in Austin, in seinem Beitrag „How to Brainstorm – Remotely", für die Harvard Business Review, seine Überlegungen vor. Er geht davon aus, dass auch anspruchsvolle Problemstellungen im Team remote erarbeitet werden können.
Im Vorfeld, sagt Markman, gilt es vor allem zwei Fragen zu beantworten: Welche Fachbereiche und -kenntnisse könnten etwas Sinnvolles beitragen? Wer sollte daher am Brainstorming teilnehmen (und vor allem wer nicht)?
Er stellt sogar die These auf: Kommt ein Team sofort als Gruppe zusammen, neigen Beteiligte eher dazu, ähnlich zu denken und sich zu schnell auf eine gemeinsame Lösung zu einigen. Also schlägt er vor, jede Person erstmal alleine über dem Problem nachdenken zu lassen - denn laut der groupthink theory entwickeln Menschen besonders individuelle Ideen, wenn sie zunächst für sich selbst an einer Lösung arbeiten.
Diese ersten Ideen-Skizzen sollten als vorläufige Entwürfe/Varianten verstanden werden und anschliessend in einem Dokument gesammelt werden. Erst dann lohnt es sich, als Gruppe virtuell zusammenzukommen, vielversprechende Ideen zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

Weitere Methoden für die Ideenfindung

Zur kreativen Ideenfindung gibt es weitere bekannte Methoden

  • Business Model Canvas und die Ergänzung Value Proposition Canvas
  • Sechs Hüte Denken nach De Bono
  • Mind Mapping
  • Brainwriting
  • Design Thinking
  • Design Sprint

Zusammen mit seinen Kunden hat Christoph Kalt in den letzten dreissig Jahren unzählige Workshops, mit unterschiedlichen Problemstellungen, durchgeführt. Interessiert? – dann sprechen Sie mit uns.


QUELLEN:
How to Brainstorm – Remotely Stand:20.07.2020

Mit Power und Umsetzung zum Erfolg Stand:27.07.2020


Kommentieren

Kommentare

Noch keine Kommentare auf dieser Seite.

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare